Buch-Nr. 251 aus der Kategorie »Deutsche Corps«

Weitere Bücher aus
der Kategorie:

 

Aus der Burschenzeit

 

Burschenherrlichkeit

 

Das Corpsleben in Heidelberg

 

Das deutsche Corpsstudententum in seiner Zeit

 

Das Deutsche Corpsstudententum und seine Bedeutung

 

Der Deutsche Student am Ende des neunzehnten Jahrhunderts

 

Der Kösener S.C.

 

Der rote Schiffer

 

Die Corps der deutschen Hochschulen

 

Die Kösener und Weinheimer Corps

 

Geschichte und Chronik des Kösener SC-Verbandes

 

Kösener SC-Taschenbuch

 

Kösener Vademecum

 

Mensuren und Pandekten

 

Vom Corpsstudenten zum Sozialisten

 

Vom Deutschen Corpsstudenten

Alfred Wieser

Kösener Vademecum

In diesem Handbuch werden sämtliche Corps des KSCV mit Gründungsdatum, Zirkel, Wahl- und Waffenspruch, Corpsburschen- und Fuchsenband, Mütze und Verhältnissen sowie Anschrift von Aktivitas und Altherrenverband aufgeführt, wobei nicht nur die bestehenden Corps genannt sind, sondern auch die suspendierten, sofern von ihnen noch Mitglieder leben.
Im zweiten Teil sind die Bezirksverbände des Gesamtverbandes Alter Corpsstudenten mit Gründungsdatum, Anschrift, Tagungslokal und Turnus ihrer Zusammenkünfte aufgelistet. Solche Altherrenvereinigungen bestanden außer in Städten im Deutschen Reich, in Österreich und in der Tschechoslowakei auch in Bern, Danzig, Diedenhofen, Gnesen, Lissa, Memel, Meran, Metz, New York, Paris, Posen, St. Petersburg, Straßburg, Windhuk, Zürich -- und Tsingtau.
Ein dritter Teil enthält eine Aufstellung aller Corps nach Gründungsdatum sowie den Vertrag zwischen dem Kösener Senioren-Convents-Verband und dem Weinheimer Senioren-Convent vom 12. März 1921.