Buch-Nr. 4 aus der Kategorie »Studentische Erinnerungen«

Weitere Bücher aus
der Kategorie:

 

Als ich die bunte Mütze trug

 

Als Student in Königsberg

 

Burschenleben im Vormärz

 

Ein Heidelberger Bursch

 

Eines Burschen Frohnatur

 

Erinnerungen eines alten Jenensers

 

Humoristische Erinnerungen aus meinem academischen Leben

 

Humoristische Erinnerungen aus meinem academischen Leben

 

Remembrances of the Burschenschaft

 

So streng war´n dort die Bräuche

 

Student in Jena 1893 - 1896

 

Vergangene Farbenwelten - Erinnerungen jüdischer Korporierter - Band I

 

Vergangene Farbenwelten - Erinnerungen jüdischer Korporierter - Band II

Der Arzt und Schriftsteller (und Schöpfer der Figur des „Gottlieb Biedermeier“, der einer Epoche ihren Namen gab) verfaßte 1889 seine Lebenserinnerungen eines alten Arztes, deren Dritter Band hier neu aufgelegt ist.

Adolf Kußmaul

Burschenleben im Vormärz

Heidelberger Corps und Reformverbindungen

1840 immatrikulierte sich Kußmaul an der medizinischen Fakultät der Ruberto-Carola, wo er bis 1845 blieb. Von diesem Zeitabschnitt handelt das vorliegende Buch.
Kußmaul wurde zuerst Mitglied des Corps Suevia, trat dann aber zur Reformverbindung Alemannia („studentischer Progreß“) über und wurde auf diese Weise Bundesbruder des Revolutionärs Karl Blind und des berühmten Dichters und Verfassers zahlreicher Studentenlieder Josef Viktor von Scheffel. So sind diese Erinnerungen auch ein Zeugnis von Scheffels Aktivitäten.

"Ein authensisches Bild der geistigen Strömungen dieser Zeit!"
akadpress 2/2003