Buch-Nr. 10 aus der Kategorie »Deutsche Corps«

Weitere Bücher aus
der Kategorie:

Aus der Burschenzeit

Burschenherrlichkeit

Das Corpsleben in Heidelberg

Das deutsche Corpsstudententum in seiner Zeit

Das Deutsche Corpsstudententum und seine Bedeutung

Der Deutsche Student am Ende des neunzehnten Jahrhunderts

Der Kösener S.C.

Der rote Schiffer

Die Corps der deutschen Hochschulen

Die Kösener und Weinheimer Corps

Geschichte und Chronik des Kösener SC-Verbandes

Kösener SC-Taschenbuch

Kösener Vademecum

Mensuren und Pandekten

Vom Corpsstudenten zum Sozialisten

Vom Deutschen Corpsstudenten

Theodor Ziegler hielt um 1895 an der Universität Straßburg eine Lehrveranstaltung mit 17 Vorlesungen über das Phänomen „Student“. Seine Vorlesungen faßte er als Buch zusammen, das in fünf Jahren 14 Auflagen erreichte; die letzte, die 17., erschien 1921.
Theobald Ziegler
Der Deutsche Student am Ende des neunzehnten Jahrhunderts
Das Buch hat den Charakter als Vorlesungsmanuskript beibehalten. Thematisiert wird der Student in seinem Verhalten und in seinem Verhältnis zu seiner Umwelt. „Die akademische Ehre“, „Mensur und Duell“, „Das Trinken“, „Prostitution“, „Studienprobleme“ usw. sind die Titel der einzelnen Kapitel.
Ziegler lebte von 1846 bis 1918. Er war Mitglied der Tübinger Königsgesellschaft Roigel sowie der Burschenschaften Alemannia Wien und Alemannia Straßburg.

"Der WJK-Verlag hat einen Klassiker wieder zum Leben erweckt. Des Herrn Professors zeitbezogene Wertungen des Studenten sind durchaus Lesenswert!" - Acta Studentica 3/2004