Buch-Nr. 203 aus der Kategorie »1914-1918«

Weitere Bücher aus
der Kategorie:

Der Wille zum Sieg

Ein gute Wehr und Waffen

Eiserne Jahre

Hauptsache ist: wir siegen!

Heilige Stunden

Im Felde zwischen Nacht und Tag

Kriegsgedichte 1914-1918

Pro Deo et Patria

Wolf Eschenlohr

Richard Johannsen
Der Wille zum Sieg
In der Verbandszeitschrift der Deutschen Burschenschaft erschienen zwischen 1914 und 1918 über 150 Gedichte von mehr oder weniger bekannten Verfassern. Einige von ihnen sind darüber hinaus auch als selbständige Anthologien veröffentlicht worden, insbesondere die Verse von Adolf Ey (Brunsviga Göttingen), Edgar Stelzner (Bubenruthia Erlangen) und August Sturm (Arminia a. d. B. Jena.) - (Das umfangreiche Œvre von Walter Flex ist in einem eigenen Band herausgegeben.)
Es sind Gedichte voller Siegeswillen und -sicherheit, aber auch voller Nachdenklichkeit und Trauer. Sie zeigen, wie die Kämpfer im Schützengraben und im Lazarett den Krieg empfanden und wie ihn die Heimatfront propagierte.