Buch-Nr. 48 aus der Kategorie »Gaudebamus!«

Weitere Bücher aus
der Kategorie:

CAMELIANA - Band I

GAUDEBAMUS - Band I

GAUDEBAMUS - Band II

GAUDEBAMUS - Band III

GAUDEBAMUS - Band IV

GAUDEBAMUS - Band IX

GAUDEBAMUS - Band V

GAUDEBAMUS - Band VI

GAUDEBAMUS - Band VII

GAUDEBAMUS - Band VIII

GAUDEBAMUS - Band X

GAUDEBAMUS - Band XI

GAUDEBAMUS - Band XII

GAUDEBAMUS - Band XIII

GAUDEBAMUS - Band XIV

GAUDEBAMUS - Band XIX

GAUDEBAMUS - Band XV

GAUDEBAMUS - Band XVI

GAUDEBAMUS - Band XVII

GAUDEBAMUS - Band XVIII

In diesem Band sind die korporationsstudentischen Erinnerungen von 21 Persönlichkeiten wiedergegeben. Nicht alle fanden die Zeit in ihren Verbindungen uneingeschränkt gut.
Kurt U. Bertrams (Hrsg):
GAUDEBAMUS - Band VIII
Bekannte Persönlichkeiten schreiben über ihre Korporationen
Der Schriftsteller Hans Erich Nossack beispielsweise hält das Korporationsleben für „hohl“ und „unzeitgemäß“, dem Publizisten Max Schasler „kam das ganze Treiben etwas kindisch vor“, und auch dem ehemaligen Bundesgeschäftsführer der FDP, Werner Stephan, fehlte „das rechte Empfinden für den burschenschaftlichen Standpunkt“. Andere wiederum sind vorbehaltlos beigeistert – es kommt eben immer auf den Einzelfall an.