Buch-Nr. 68 aus der Kategorie »weitere Studentika«

Weitere Bücher aus
der Kategorie:

Burschenbuch

Burschenschaftliche Abende - Band I

Das Liederbuch der Albertina

Der korrekte Fuchs

Der tote Jude

Jena in Stammbüchern

Jüdisches Vereins-Liederbuch

Liederbuch für Studentinnen

Platonische Liebe

Studentenbriefe

Studentenlieder

Tieftrunk Wendekehle, der ewige Student

Berühmt wurde Hermann Löns als „Heidedichter“, als Autor von Heimat-, Jagd- und Tiergeschichten sowie völkischen Romanen. Weniger bekannt ist seine enge, lebenslange Beziehung zum Couleurstudententum.
Hermann Löns
Platonische Liebe
In Greifswald, wo Löns bei der Turnerschaft Cimbria aktiv war, spielt auch diese Novelle, die stark autobiographische Züge trägt: Ein Student verliebt sich in eine Verkäuferin und wird bei einem Pistolenduell mit einem anderen Korporierten erschossen. Ergänzt wird dieses Frühwerk, das nie Aufnahme in seine achtbändigen „Gesammel-ten Werke“ fand, durch die Erzählung Der Sekundantenschuß, in dem seine mehrfachen Erfahrungen mit Pistolenduellen zum Ausdruck kommen, durch sieben waffenstudentischen Gedichte sowie durch eine Auswahl von Briefen korporationsstudentischen Inhalts an einige Bundesbrüder.