Buch-Nr. 70 aus der Kategorie »Biographien und Erinnerungen«

Weitere Bücher aus
der Kategorie:

Als ich die bunte Mütze trug

Als Student in Königsberg

Blau-rot-gold

Burschenleben im Vormärz

Ein Heidelberger Bursch

Eines Burschen Frohnatur

Erinnerungen eines alten Jenensers

Humoristische Erinnerungen aus meinem academischen Leben

Humoristische Erinnerungen aus meinem academischen Leben

Remembrances of the Burschenschaft

So streng war´n dort die Bräuche

Student in Jena 1893 - 1896

Tripper, Jeu, Mensuren

Vergangene Farbenwelten - Erinnerungen jüdischer Korporierter - Band I

Vergangene Farbenwelten - Erinnerungen jüdischer Korporierter - Band II

1909 erschienen in einem kleinen Verlag in den USA die Memoirs of Gustave Koerner, welche der amerikanische Politiker für seine Kinder verfaßt hatte. Die für den Studentenhistoriker interessantesten sieben Kapitel (IV. bis X.), die sich mit Körners Studentenzeit und seinem Einsatz als Burschenschafter für Deutschlands Einheit und Freiheit befassen, sind hier erstmalig in deutscher Übersetzung wiedergegeben.
Gustav Körner
Remembrances of the Burschenschaft
Studentische Erinnerungen eines deutschen Revolutionärs und amerikanischen Politikers
Körner besuchte die Universitäten Jena, München und Heidelberg und wurde jeweils in der dortigen Burschenschaft aktiv. Öfters hatte er auch Duelle, darunter eines mit dem 1848/49 berühmt gewordenen badischen Revolutionär Friedrich Hecker. In München wurde er nach einem Studententumult verhaftet und längere Zeit inhaftiert; er nahm am Hambacher Fest teil und gehörte zu den Führern des Frankfurter Wachensturms. Dabei verwundet, wurde er in Frauenkleidern aus der Stadt geschmuggelt und floh 1833 über Frankreich in die Vereinigten Staaten. Dort machte er bald politische Karriere, wurde Abgeordneter im Senat von Illinois, Oberst im Bürgerkrieg, Gesandter in Madrid und zuletzt Vizegouverneur. Seine hier wiedergegebenen Erinnerungen schildern detailliert das burschenschaftliche Leben im Vormärz, darüber hinaus aber auch die vielen Reisen und Wanderungen durch die deutschen Lande.

„Kurt Bertrams hat hier eine wirkliche Rarität aufgestöbert und auch die betroffenen Kapitel übersetzt. Es wurde ein Erinnerungsband gefunden, der im deutschen Sprachraum vollkommen unbekannt ist.“ Acta Studentica 3/2003