Buch-Nr. 91 aus der Kategorie »Baltisches Burschentum«

Weitere Bücher aus
der Kategorie:

Alma Mater Dorpatensis

Baltisches Burschenleben

Dorpater Burschenliederbuch

Erinnerungen eines alten Estonen

Skizzen aus Dorpat

Student in Dorpat - Band I

Student in Dorpat - Band II

Student in Dorpat - Band III

Student in Dorpat - Band IV

Werden und Entwicklung des deutschen Burschenwesens auf den baltischen Hochschulen

Hugo Wittrock wurde 1873 auf der Insel Oesel geboren, studierte von 1893 bis 1897 Technik in Riga und war danach in der Stadtverwaltung tätig. Bereits als Pensionist wurde er 1941 vom Reichsministerium Ost als Oberbürgermeister von Riga eingesetzt. Er starb 1958 bei einem Autounfall in Lübeck.
Hugo Wittrock
Werden und Entwicklung des deutschen Burschenwesens auf den baltischen Hochschulen
Korporiert war Wittrock bei der Rubonia Riga (und damit Bundesbruder des späteren Reichsministers für die besetzten Ostgebiete, Alfred Rosenberg). Für die Rubonia gab er 1925 die Festschrift zum 50. Stiftungsfest heraus und hielt auch einige Vorträge, von denen Werden und Entwicklung 1924 veröffentlicht wurde.

„Bei dem Buch handelt es sich um eine der wenigen kompakten Gesamtdarstellungen. Es eignet sich daher sehr gut als Einführung für Interessierte.“ Acta Studentia 1/2005